Aktuelle Informationen

Liebe Freunde, Bekannte und Kunden der fu-om-yoga,
es freut mich sehr, unter den gesetzlichen Auflagen mit Hilfe von Yoga Eure Gesundheit zu stärken und zu stabilisieren. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen. Wenn wir uns gegenseitig helfen und Verständnis für die Ausnahmesituation aufbringen, ist es bestimmt schön miteinander. Z.Zt. stehen nur noch 11 Plätze zur Verfügung wegen der Abstandsregelung. Es wird vorerst nicht mehr gehen, dass Ihr in anderen Stunden vor- oder nachholen könnt. Aber Ihr könnt natürlich immer kommen und es versuchen. Meistens kommen ja gar nicht alle in den Kurs.

Danke für Eure Treue oder Euren Neueinstieg bei der fu-om und let´s do Yoga!

Herzlichst ,
Eure Anke

Bedingungen der Stadt Essen:Stand 15.06.2020

Hier die Bedingungen der Stadt Essen Stand 15.06.2020:
https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_einschraenkungen_oeffentliches_leben.de.html

Zum Schutz für uns alle ist es wichtig, dass wir die strengen Hygiene- und Infektionsschutzstandards beachten.

  • Händewaschen bzw. Händedesinfektion bei Betreten der Räume
  • Sportequipment, wie Klötze, Gurte, Matten etc., deren Kontaktflächen schlecht zu desinfizieren sind, dürfen den Kunden nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Beim Betreten und Hinausgehen der Räume besteht Maskenpflicht. Beim Sport in der Raum besteht keine Maskenpflicht. Wer seine Maske tragen möchte, kann das natürlich tun.
  • Kursleiterinnen können – sofern dies zur Ausübung ihrer Tätigkeit erforderlich ist – unter Wahrung der Abstandsregeln auf eine Mund-Nase-Bedeckung verzichten.
  • Das Unterlegen großer, selbst mitgebrachter Handtücher ist obligatorisch.
  • Die Nutzung der Umkleide- und sonstigen Gemeinschaftsräume ist z.Zt. nicht möglich, weil die Auflagen dort nicht erfüllt werden.



Was bedeutet das konkret für die Yogastunde in der fu-om?

  • Die Einhaltung der allgemeinen Corona-Schutzverordnung ist zu respektieren.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m zueinander ist einzuhalten.
  • Bitte kommt schon umgezogen in die Yogaschule und betretet nacheinander den Yogaraum.
  • Bitte bringt Euer eigenes Handtuch/ Eure eigene Yogamatte und Eure eigene Mundschutzmaske mit. Bringt bitte auch Eure eigenen Kissen, Klötze, Decken, Gurte mit – ich darf nichts zur Verfügung stellen, was schwer zu reinigen ist. Eine Yogamatte und ein Handtuch sowie eine Decke und Mundschutz sind obligatorisch.
  • Platziert Eure Matte in einem der abgeklebten Bereiche.
  • Ihr desinfiziert am Eingang Eure Hände (stelle ich bereit) und geht auf Euren Platz. Dort legt Ihr die Mundschutzmaske ab sobald die Stunde beginnt, wenn Ihr das möchtet. Nach der Yogapraxis nehmt ihr die Mundschutzmaske wieder auf.
  • Ihr verlasst nacheinander den Yogaraum mit entsprechendem Abstand.
  • Falls Ihr die Toiletten benutzt, desinfiziert bitte anschließend den Toilettensitz, den Wasserhahn und die Türgriffe. Entsprechend ist alles vor Ort.
  • Bringt bitte Eure eigenen Kissen, Klötze, Decken, Gurte mit – ich darf nichts zur Verfügung stellen, was schwer zu reinigen ist.
  • Falls mehr als 11 Leute kommen, muss ich je nach Eintreffen, Teilnehmende nach Hause schicken. Bitte habt unter diesen Umständen Verständnis dafür.
  • Diese Regelung gilt vorerst bis zum 01.07.2020.




Herzlich Willkommen Starten Sie mit Yoga in Essen-Rüttenscheid in der fu-om-yoga

Jenseits der Hektik des Alltags lade ich Sie ein, die Welt des Yoga kennen und schätzen zu lernen. Yogaübungen und Meditation sind dabei die Brücken, die Sie zu Entspannung, Harmonie und Freude führen mögen. Im Rahmen einer Probestunde können Sie die Wirkung des Yoga erfahren. Ich freue mich auf das persönliche Kennenlernen mit Ihnen.

Ihre Anke Rebetje / fu-om yoga

Um regelmäßig über alle Aktivitäten der fu-om-yoga informiert zu werden, können Sie kostenlos den Yogaletter der fu-om-yoga bestellen.




Über fu-om-yoga

Bei uns können Sie jederzeit in einen laufenden Kurs, der nicht ausgebucht ist, einsteigen. Melden Sie sich jetzt für eine Probestunde an und erfahren Sie Yoga an sich selbst!

Abonnieren Sie unseren Yogaletter

Wollen Sie seriöse Yoga-Angebote nutzen? Wie kann ich meinen Körper, meinen Geist und meine Seele gesund halten? An welchen neuen Ideen arbeitet die fu-om gerade? Mit dem Yoga-letter erfahren Sie alles aus erster Hand und können sich immer rechtzeitig für die Krankenkassenkurse anmelden.

Jetzt kostenlos abonnieren.

Alle Yoga-Kurse finden unter folgender Adresse statt:

fu-om-yoga
Anke Rebetje
Gudulastr. 5
45131 Essen - Rüttenscheid

+ 49 (0)201 – 615 33 93
info@fu-om-yoga.de

Büroadresse

fu-om-yoga
Anke Rebetje
Emmastr.46
45130 Essen

Schicken Sie mir eine Nachricht.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.